< Manfred Boeven erhält NRW-Ehrenbrief
07.03.2017 20:18 Alter: 1 year
Kategorie: ASvb/ASJ ASvb/ASJ
Von: Max Gageik

7.ASvb-Spieltag

Souveräner Heimsieg gegen Brand 2


(Kreisliga) SF Geilenkirchen 1 - SF Brand 2 18:14

Am vergangenen Samstag stand nach der wetterbedingten Gesamtspieltag-Absage im Januar erst das zweite Heimspiel der Saison an. Gegner war die zweite Mannschaft der Schachfreunde Brand.
Angesichts der Tatsache, dass wir nahezu in Bestbesetzung antraten, waren wir klar favorisiert und obgleich es nicht ganz so eindeutig wurde wie erhofft, so konnten wir den Mannschaftskampf dennoch deutlich gewinnen.
Bei vier Siegen durch Jürgen Leißner, bisher 4 Punkte aus 4 Partien, Andreas Gageik, Werner Panzer und Ralph Jansen (Erstes Spiel in dieser Saison und gleich ein Sieg.) hatten wir bereits durch die Siegpartien ein Unentschieden sicher. Hinzu kamen Punkteteilungen von Manfred Boeven und Klaus-Peter Gageik. Lediglich der krankheitsbedingt stark angeschlagene Konrad Schlößer konnte seine Gewinnstellung nicht in einen Sieg ummünzen und hatte wie Bartek Ondera eine Niederlage beklagen. Die Niederlagen werfen die beiden aber nicht um. So wäre Konrad Schlößers Partie ihm in normaler, gesundheitlicher Verfassung nicht zu nehmen gewesen. Und auch Bartek Ondera zeigte gegen einen 400 DWZ-Punkte stärkeren Gegner eine starke Partie, bei der nur Kleinigkeiten darüber entschieden, dass die Partie schließlich doch verloren ging.

Somit gewinnen wir auch unser zweites Heimspiel deutlich gegen Brand 2 und freuen uns bereits über das nächste Spiel am 25.03., was wieder ein Heimspiel ist. Dann empfangen wir als Tabellenvierter die siebte Mannschaft des Bundesligavereins Aufwärts Aachen, Tabellendritter. Auch wenn wir vermutlich als Außenseiter in die Partie gehen werden, so möchten wir unsere weiße Weste zuhause bewahren und weiterhin ungeschlagen im eigenen Spiellokal bleiben.


Die Rechte an den News-Artikeln hält (sofern nicht anders angegeben) der jeweilige Autor.
Bitte fragen Sie um Erlaubnis, bevor Sie die Artikel teilweise oder ganz nutzen.